Anrufen E-Mail Standort
 

10 Küchen-Trends für 2019

Während Weiß in Kombination mit Grau, Schwarz oder noch mehr Weiß weiterhin an Beliebtheit in der Küche dazu gewinnt, sagen einige Designer und Umbauprofis voraus, dass dies nicht der einzige Trend ist, der in den Küchen der kommenden Jahre auftauchen wird. Was wir demnächst vermutlich sehen werden:

 

Übergangsstile und zeitgenössische Stile überwiegen den Landhausstil. In diesem Jahr dürften Übergangs- und Zeitstile eine hohe Nachfrage erreichen. Beide Stile teilen eine Ästhetik aus klaren Linien und viel natürlichem Licht.

Quartztheken sind noch Trend, aber Alternativen gewinnen an Aufmerksamkeit. Quarz ist dank seiner Langlebigkeit bei Weitem das beliebteste Arbeitsplattenmaterial. In den kommenden Jahren erwarten die Designer aber mehr matte Oberflächen und einige neue Materialien, wie beispielsweise großformatige Porzellanplatten. Vielleicht überraschend, erwarten einige Designer auch ein Wiederaufleben von Laminat, Speckstein und Corian.

Technische Böden werden immer beliebter. Hartholzböden verlieren leicht an Beliebtheit in der Küche, dies aber zugunsten von Holzwerkstoff-, Vinyl- und Laminatböden, die an Holz erinnern, aber Wasser und Kratzern widerstehen.

Bunt bemalte Schränke und Geräte beleben den Raum. Farbe, insbesondere Blau und Grün, taucht in Form von bemalten Schränken, Mittelinseln oder Geräten auf. Mehrere Hersteller setzen mittlerweile auf bunte Küchengeräte sowie schwarze Edelstahlgeräte mit unterschiedlichen Metallakzenten, wie zum Beispiel Bronze.

Voll ausgestattete Theken schaffen Platz und sparen Zeit. Speisekammern, Theken und Großküchen gibt es schon seit Jahrzehnten, aber die neueste Inkarnation der Küche beinhaltet so viel Funktionsraum wie möglich, um von unordentlichenVorbereitungsarbeiten oder externen Geräten zu befreien.

Flexible Personalisierung für Geräte. Schubladen sind zum Trend-Ort geworden, an dem Speisen, Weine, Eiswürfel oder Geschirr aufbewahrt werden. Geschirrspüler, Mikrowellen, Kühl- und Gefrierschränke werden immer seltener als externe Einheit gesehen. Küchenkäufer können mittlerweile all diese Sonderfunktionen und Geräte in ihre Einbauküche integrieren und ihnen einen individuellen Platz zuweisen.

Versteckte Vorratsräume und Geräte. Der Wunsch nach einer sauberen und übersichtlichen Küche bedeutet, dass immer mehr Designer kleine Geräte in Schränken außer Sichtweite bringen, manchmal mit einem eingebauten Lift für einen leichteren Zugang. Paneeltüren, die zu den Küchenschränken passen, verbergen Geräte und sogar eine Speisekammer. Kühl- und Gefrierschränke können vollständig in Schränken im Esszimmer oder Familienraum versteckt werden, um zusätzliche Stauraum zu schaffen.

Kücheninseln erweitern und vervielfältigen sich und werden immer größer. Die meisten Inseln beinhalten schon jetzt so viel Stauraum wie möglich und Küchen mit genügend Platz haben oft eine zweite Insel, um Platz für mehr Personen und unterhaltsame und ungezwungene Mahlzeiten zu bieten.

Offene Leuchten mit geometrischen Formen. Offene, fast skulpturale Leuchten mit sechseckigen und achteckigen Formen schaffen eine Ästhetik, die über die einer traditionellen Hängeleuchte weit hinausgeht.

Sprach- und Smartphone-Technologie für mehr Sicherheit. Die Designer gehen davon aus, dass mehr Hausbesitzer die Smartphone-Technologie zur Fernbedienung von Geräten einsetzen werden. In der Küche wird zunehmend sprachgestützte Technik eingesetzt, ebenso Sicherheitstechnik wie Textwarnungen, wenn Rauch oder außergewöhnliche Hitze in der Küche erkannt werden.

 

Während einige dieser neuen Küchentrends teuer sind und zunächst nur in hochwertigen Küchen zu sehen sein werden, werden die Trends, die sich durchsetzen, im Preis nachgeben und auch in der breiten Masse der Küchen aufscheinen.

Zurück

 
Wir stellen uns vor

Wir sind ein erfolgreichesösterreichweit tätiges Immobilienmakler - Team, das dank der vielen regionalen Partner eine sehr gute, lokale Marktkenntnis vorweist, wodurch wir die aktuellen Immobilienpreise bestens kennen. Bereits seit 2012 begleiten wir unsere Kundschaft vom ersten Schritt der Vermarktung bis hin zur finalen Unterschrift, wodurch sich der Auftraggeber, sowie der Käufer und Mieter bestens unterstützt fühlt. 

Da wir mit einer technisch modernsten Software ausgestattet sind und stets vom Backoffice unterstützt werden, sind wir dynamischer, flexibler und können spontaner agieren, wodurch Sie schneller zum Abschluss kommen.  Wir arbeiten transparent, da wir dank modernster Software die Möglichkeit haben, Sie jederzeit über den Stand der Vermarktung zu informieren.

Eine Betreuung durch unsere Meilenstein Realitäten Spezialisten spart Ihnen viel Zeit und biete Ihnen Sicherheit.

Ihre Zufriedenheit ist unser Auftrag!

Wir setzen Meilensteine!
Schreiben Sie uns!

M: info@meilenstein.co.at
T: 0043 (0) 800 221 750
Maria-Theresien-Straße 34
6020 Innsbruck