Anrufen E-Mail Standort
 

16 geniale Designtricks für kleine Räume - Teil 1

Wenn Sie auf engstem Raum leben, ist es manchmal schwierig, für alles, was Sie brauchen, Platz zu finden. Der Versuch, alles unter einen Hut zu bekommen und es gut aussehen zu lassen, ist eine nochgrößere Herausforderung. Aber genau deswegen macht doch die Gestaltung von kleinen Räumen so viel Spaß! Egal, ob Sie in einer Atelierwohnung wohnen oder mehr aus einem winzigen Raum mehrherausholen möchten: diese Ideen zur Gestaltung kleiner Räume werden es Ihnen ermöglichen, sich wohler zu fühlen.

 

1) Möbel mit mehreren Funktionen benutzen

Möbelstücke, die mehreren Zwecken dienen können, sind entscheidend: Finden Sie einen Tisch, der als Schreibtisch und Esstisch fungieren kann, besorgen Sie sich ein tiefes Sofa, das als Gästebett genutzt werden kann, oder kaufen Sie Würfel, die als Couchtisch und Bonusplätze dienen, wenn Gäste vorbeikommen.

 

2) Schrumpfen Sie Ihren Esstisch

Kleine runde Tische sind nicht nur für Frühstückswünsche geeignet. Lassen Sie den riesigen Esstisch fallen und geben Sie sich etwas mehr Platz, indem Sie sich stattdessen für einen kleinen, runden Esstisch entscheiden.

 

3) Seien Sie einfallsreich

Wenn der Platz knapp ist und Sie nicht nach neuen, sperrigen Möbeln suchen wollen,  installieren Sie Wandleuchten und verwenden Sie einen Stuhl als Beistelltisch, um Platz zu sparen. In fröhlicher Farbe gestrichen, wie zum Beispiel einem hellen Türkis-Ton, ist dieser ausgefallene Tisch auch zusätzlich eine gute Möglichkeit, um in einem winzigen Raum eine glückliche Stimmung zu erzeugen.

 

4) Ein Tagesbett benutzen

Entscheiden Sie sich für ein schlichtes und platzsparendes Tagesbett und gewinnen Sie so mehr Platz in Ihrem Schlafzimmer. Wenn Sie kein Schlafzimmer haben, könnte sich dies auch in IhremWohnzimmer als nützlich erweisen, da es zum Beispiel auch gleichzeitig als Couch dienen kann.

 

5) Entscheiden Sie sich für Taschentüren

Innentüren mit Glasfenstern lassen gemeinsames Licht durch den Raum fließen und schaffen gleichzeitig eine Trennung. Und noch besser: Sie gleiten bei Nichtgebrauch direkt in die Wand und nehmen viel weniger Platz ein, als Schwenktüren.

 

6) Montieren Sie Ihren Fernseher

Eine Medienkonsole ist der größte Raumverschwender in einem kleinen Wohnzimmer. Montieren Sie Ihren Fernseher an der Wand oder über einem Kamin und Sie gewinnen die nötige Bodenfläche zurück.

 

7) Spiegel verwenden!

Es ist der älteste Designtrick der Welt: Spiegel lassen Ihren Raum größer, leichter und luftiger erscheinen.

 

8) Neutral halten!

Ruhige, gleichmäßig gestaltete Räume täuschen dem Auge vor, dass sie mehr Platz bieten, als sie es tatsächlich tun. Achten Sie darauf, eine Vielzahl von Texturen hinzuzufügen, damit der Raum nicht flach wirkt.

Zurück

 
Wir stellen uns vor

Wir sind ein erfolgreichesösterreichweit tätiges Immobilienmakler - Team, das dank der vielen regionalen Partner eine sehr gute, lokale Marktkenntnis vorweist, wodurch wir die aktuellen Immobilienpreise bestens kennen. Bereits seit 2012 begleiten wir unsere Kundschaft vom ersten Schritt der Vermarktung bis hin zur finalen Unterschrift, wodurch sich der Auftraggeber, sowie der Käufer und Mieter bestens unterstützt fühlt. 

Da wir mit einer technisch modernsten Software ausgestattet sind und stets vom Backoffice unterstützt werden, sind wir dynamischer, flexibler und können spontaner agieren, wodurch Sie schneller zum Abschluss kommen.  Wir arbeiten transparent, da wir dank modernster Software die Möglichkeit haben, Sie jederzeit über den Stand der Vermarktung zu informieren.

Eine Betreuung durch unsere Meilenstein Realitäten Spezialisten spart Ihnen viel Zeit und biete Ihnen Sicherheit.

Ihre Zufriedenheit ist unser Auftrag!

Wir setzen Meilensteine!
Schreiben Sie uns!

M: info@meilenstein.co.at
T: 0043 (0) 800 221 750
Maria-Theresien-Straße 34
6020 Innsbruck