Anrufen E-Mail Standort
 

Wie Sie Ihr Haus, trotz sozialer Distanzierung, zum Verkauf vorbereiten!

Bäume und Blumen beginnen zu blühen, Vögel frohlocken mit Gesang, und Sie haben diese Dinge nur bemerkt, weil Sie höchstwahrscheinlich isoliert zu Hause sitzen. Wenn Sie daran dachten, Ihr Haus zu verkaufen, bevor das Coronavirus (COVID-19) in unsere Welt kam, können Sie das glücklicherweise immer noch tun. Selbst wenn Sie sich also irgendwie vom Rest der Welt isoliert fühlen, ist jetzt zumindest ein guter Zeitpunkt, Ihr Haus durch diese einfachen Dinge verkaufsfertig zu machen.

1. Räumen Sie das Durcheinander in Ihrem Haus auf

Gehen Sie zuallererst aus Ihrem Haus hinaus und treten Sie dann wieder durch die Haustür ein, als ob Sie ein potenzieller Hauskäufer wären. Gehen Sie durch jedes Zimmer in Ihrem Haus und sehen Sie mit den Augen des Hauskäufers, wie viel Unordnung Sie angesammelt haben. Keine Sorge, das liegt in der menschlichen Natur. Unordnung schmälert jedoch die Schönheit Ihres Hauses und dessen erstklassige Verkaufseigenschaften. 

Würden Sie einen Gebrauchtwagen bei einem Autohändler kaufen, der einen Müllsack voller Wäsche auf dem Rücksitz oder Labello und Haargummis in der Mittelkonsole hat? Vielleicht können Sie über diese Dinge hinausblicken und den zugrunde liegenden Wert erkennen, aber wäre es nicht besser, wenn Sie das nicht müssten? Dasselbe gilt für Ihr Zuhause. Sie möchten nicht, dass ein Einzelner über Ihre Unordnung hinausschauen muss, um den Wert Ihres wahren Heims zu erkennen. Sie möchten die Zahl der Menschen, die den Wert Ihres Hauses sehen, maximieren und mehrere Gebote erhalten, damit Sie den besten Preis für Ihr Haus erhalten können. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, finden Sie hier einige Tipps zur Entrümpelung:

  • Verzicht auf übergroße und überschüssige Möbel: Große Möbel und zu viele Möbelstücke bringen nicht nur Räume durcheinander, sondern lassen Räume für Hauskäufer klein erscheinen. Überlegen Sie sich, welche Möbel in jedem Raum tatsächlich vorhanden sein müssen, um die besten Eigenschaften dieses Raumes hervorzuheben, und eliminieren Sie dann den Rest, indem Sie sie einlagern, verkaufen oder spenden. 
  • Beginnen Sie mit dem Packen Ihrer Sachen: Sie planen ohnehin einen Umzug, also können Sie genauso gut damit beginnen, Ihre Sachen zu organisieren und zu packen. Beginnen Sie mit dem Ausräumen Ihrer Schränke und anderer Lagerbereiche, bevor Sie in einzelne Räume umziehen. Verkaufen oder spenden Sie die Gegenstände, die Sie nicht behalten wollen, und beginnen Sie dann damit, alles andere in eine Lagereinheit umzuziehen. Sie werden erstaunt sein, wie groß Ihr Haus wirklich ist, wenn Sie anfangen, die Menge des "Zeugs", das es von Wand zu Wand füllt, zu reduzieren.
  • Bewahren Sie Ihre Besitztümer auf: Die Verwendung einer Lagereinheit ist eine gute Möglichkeit, Ihr Haus aufzuräumen. Sie können vorübergehend all Ihre nicht unbedingt notwendigen Dinge in der Einheit unterbringen und gleichzeitig Ihr Haus für potenzielle Hauskäufer einladender gestalten.

 

2. Reinigen Sie Ihr Zuhause gründlich

Um auf unsere Gebrauchtwagen-Analogie zurückzukommen: Was wäre, wenn dasselbe Auto, das Sie kaufen wollten, Fastfood-Verpackungen auf den Bodenbrettern hätte oder Lenkrad und Armaturenbrett mit Staub bedeckt wären? Sie würden wahrscheinlich denken, dass der Vorbesitzer sich nicht gut um sein Auto gekümmert hat, selbst wenn es perfekt lief. Kein Hauskäufer möchte ein Haus betreten, das nicht sauber und vorzeigbar ist, also sollten Sie aus Liebe zur Immobilie Ihr Haus gründlich reinigen. Neben der typischen Reinigung, die Sie täglich, wöchentlich oder monatlich durchführen können, sollten Sie auch diese oft übersehenen Bereiche berücksichtigen:

  • Fenster innen und außen putzen
  • Alle Spiegel reinigen
  • Saubere Vorhänge, Gardinen und Jalousien
  • Alle Fenster öffnen, um frische Frühlingsluft hereinzulassen
  • Reinigen Sie den Fugenmörtel in Ihren Badezimmern

 

3. Reparaturen und kleine Upgrades durchführen

Normalerweise ist es empfehlenswert, eine Vorab-Inspektion bei Ihnen zu Hause durchzuführen, bevor Sie es auflisten. Es macht die Transaktion später viel reibungsloser, wenn Sie all die kleinen Reparaturen, die im Inspektionsbericht erwähnt werden, jetzt durchführen können, als wenn Sie mit einem Hauskäufer verhandeln. Wenn Sie sich jedoch in sozialer Distanzierung üben, möchten Sie vielleicht nicht gleich Leute in Ihr Haus einladen. Seien Sie also proaktiv und gehen Sie innen und außen um Ihr Haus herum und achten Sie auf kleine Dinge, die reparaturbedürftig sind. Setzen Sie Prioritäten in Ihrer Liste, schreiben Sie alle Materialien auf, die Sie für die Reparatur benötigen, damit Sie nur einmal in den Laden gehen müssen, um sie zu holen, und dann mit der Reparatur beginnen können. 

 Und da Sie heutzutage mehr zu Hause sind, haben Sie wahrscheinlich die Zeit, einige kleine Upgrades vorzunehmen, die Ihr Haus wirklich zum Glänzen bringen, und mehrere Angebote einzuholen (Sehen Sie, wie Sie den Wert Ihres Hauses mit einem Budget steigern können). Hier sind einige einfache Upgrades, die Sie in Betracht ziehen können und die die Bank nicht sprengen werden: 

  • Streichen Sie Ihre Räume in neutralen Farben neu.
  • Verbessern Sie die Hardware in Ihrer Küche
  • Türknöpfe für ein zeitgemäßeres Gefühl austauschen
  • Aktualisieren Sie Ihre Steckdosen- und Lichtschalterplatten
  • Streichen Sie Ihre Haustür
  • Fügen Sie schwimmende Regale für mehr Stauraum hinzu
  • Aufrüstung von Waschbeckenarmaturen und Innenbeleuchtung

 

4. Inszenierung, um Hauskäufer zu beeindrucken

Nachdem Sie Ihr Haus endlich entrümpelt, gesäubert, repariert und modernisiert haben, ist es nun an der Zeit, darüber nachzudenken, Ihr Haus zum Verkauf bereitzustellen. Versuchen Sie, Ihr Haus mit Ihren derzeitigen Möbeln und Gegenständen zu inszenieren, damit Sie nicht weggehen und nichts mieten müssen. Vielleicht stellen Sie jedoch bald fest, dass Sie kein Auge für die Inszenierung eines Hauses haben, und das ist in Ordnung. Es handelt sich hier um eine sehr einzigartige Fertigkeit, und vielleicht fällt es Ihnen leichter, einen Fachmann zu engagieren, der Ihnen dabei hilft. Erkundigen Sie sich per Video-Chat, ob einer Ihrer örtlichen Ansprechpartner bereit ist, Ihnen Ratschläge zu geben. Auf diese Weise können Sie Ihre Distanz wahren und trotzdem gute Ratschläge erhalten. Nichtsdestotrotz sind hier einige Dinge, auf die Sie sich konzentrieren können, um den Anfang zu machen:  

  • Depersonalisieren Sie Ihr Zuhause, indem Sie Familienfotos entfernen.
  • Verwenden Sie Handtücher, Kissen und Kissen in hellen Farben, um Räume aufzuhellen
  • Setzen Sie frische Blumen aus
  • Erstellen Sie einen Sitzplatz im Freien
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre gesamte Beleuchtung im Innen- und Außenbereich die gleiche oder eine ähnliche Farbtemperatur hat.
  • Weniger ist mehr bei Artikeln auf Regalen und Theken

Zurück

 
Wir stellen uns vor

Wir sind ein erfolgreichesösterreichweit tätiges Immobilienmakler - Team, das dank der vielen regionalen Partner eine sehr gute, lokale Marktkenntnis vorweist, wodurch wir die aktuellen Immobilienpreise bestens kennen. Bereits seit 2012 begleiten wir unsere Kundschaft vom ersten Schritt der Vermarktung bis hin zur finalen Unterschrift, wodurch sich der Auftraggeber, sowie der Käufer und Mieter bestens unterstützt fühlt. 

Da wir mit einer technisch modernsten Software ausgestattet sind und stets vom Backoffice unterstützt werden, sind wir dynamischer, flexibler und können spontaner agieren, wodurch Sie schneller zum Abschluss kommen.  Wir arbeiten transparent, da wir dank modernster Software die Möglichkeit haben, Sie jederzeit über den Stand der Vermarktung zu informieren.

Eine Betreuung durch unsere Meilenstein Realitäten Spezialisten spart Ihnen viel Zeit und bietet Ihnen Sicherheit.

Ihre Zufriedenheit ist unser Auftrag!

Wir setzen Meilensteine!
Schreiben Sie uns!

M: info@meilenstein.co.at
T: 0043 (0) 800 221 750
Maria-Theresien-Straße 34
6020 Innsbruck

Öffnungszeiten

Mo-Fr 09:00 - 12:00  und 13:30 - 17:30