Dein Immobilien Blog - Immowissen leicht erklärt

Meilenstein Realitäten Blog

24.1.2023
Aktuelles
So bereite ich meine Immobilie für den Verkauf vor

Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Immobilie für den Verkauf vorzubereiten:

Aufräumen und Entrümpeln: Entfernen Sie unnötigen Kram und Möbel aus den Räumen, um Platz zu schaffen und die Räume größer erscheinen zu lassen. Räumen Sie auch Keller, Garage und Dachboden aus.

Renovierungen und kleine Reparaturen: Beheben Sie offensichtliche Mängel Wasserschäden, undichte Fenster oder Türen, die nicht richtig schließen, Schimmel, kaputte Steckdosen, usw.

Reinigung: Lassen Sie die Immobilie gründlich reinigen, einschließlich Fenster, Böden, Wände und Decken.

Malerarbeiten: Frischen Sie die Wände und Decken mit einer neuen Schicht Farbe auf, um die Räume heller und einladender zu machen. Wählen Sie neutrale Farben, die potenzielle Käufer ansprechen.

Gartenpflege: Kümmern Sie sich um den Garten und die Außenanlagen, um einen gepflegten Eindruck zu hinterlassen.

Beleuchtung: Stellen Sie sicher, dass alle Räume gut beleuchtet sind, um eine warme und einladende Atmosphäre zu schaffen.

Home Staging: Überlegen Sie sich, ein Home Staging Unternehmen zu beauftragen, um Ihre Immobilie für potenzielle Käufer attraktiver zu machen.


Es ist wichtig zu beachten, dass jede Immobilie anders ist und die Vorbereitungen variieren können. Ein Immobilienmakler kann Ihnen dabei helfen, die richtigen Schritte und Investitionen zu treffen um Ihre Immobilie erfolgreich zu verkaufen.

weiterlesen
20.12.2022
Aktuelles
Kaufpreisfaktor ENERGIEKOSTEN

Ein Leben ohne elektronische Geräte ist nicht vorstellbar, denn sie erleichtern unseren Alltag und sind nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Doch bei den aktuellen Strom- und Energiepreisen läuft uns beim Drücken des Einschaltknopfes aktuell ein Schauer über den Rücken. Sieht der/die potenzielle Käufer:in, dass die Betriebskostenabrechnung abschreckend hoch ist, kann das ein ausschlaggebendes Kriterium sein, dass er oder sie sich gegen die Immobilie entscheidet. Deswegen bieten wir Ihnen hier ein paar Tipps, wie Sie mit kleinen Veränderungen viel Strom sparen können.

Beleuchtung Gerade in der düsteren Herbst- und Winterzeit möchte man nicht im Dunkeln sitzen. Tipp 1: Wirklich nur das Licht dort eingeschaltet lassen, wo man es gerade benötigt. Tipp 2: Glühbirnen austauschen!​
Moderne LED-Lampen sind in der Anschaffung etwas kostspieliger, haben dafür aber eine Lebenserwartung von ca. 15 Jahren, und man spart im Vergleich zur normalen Glühbirne bis zu 90 Prozent Strom.

Wäsche waschen Am meisten Strom verbraucht die Waschmaschine für das Erhitzen des Wassers. Wenn es also nicht unbedingt nötig ist, heiß zu waschen, wird die Wäsche dank moderner Waschmittel bereits bei 30 oder 40 Grad sauber.

Kühlschrank Kühlschränke sind richtige Energiefresser, wenn gewisse Aspekte nicht beachtet werden. Die richtige Temperatur spart richtig viel Energie. Es ist nicht nötig, den Kühlschrank so kalt zu stellen, dass die Tomaten fast gefroren sind – ca. 7 Grad sind völlig ausreichend. Wie bei den Glühbirnen sollte man sich überlegen beziehungsweise sich von einem Profi beraten lassen, ob ein Umstieg auf ein moderneres Gerät Sinn machen würde, denn hier kann man bis zu 60 Prozent Strom einsparen. Hat der Kühlschrank ein zusätzliches Gefrierfach, muss dieses in regelmäßigen Abständen abgetaut und enteist werden.

Ein wichtiger Aspekt bei Kühlschränken ist die Position in der Küche. Es sollte nie ein anderes Einbaugerät, das während des Betriebes Wärme abgibt, direkt daneben eingebaut werden. Diverse elektronische Geräte  Den größten Anteil am Stromverbrauch in einem durchnittlichen Haushalt hat der Stand-by-Verbrauch von Kleingeräten. Aus Bequemlichkeit ziehen wir nicht nach jedem Gebrauch den Stecker aus der Steckdose, sondern lassen die Geräte wie Fernseher, Mikrowellen oder Ladegeräte im Stand-by-Modus laufen. Hier können Steckdosen mit Zeitschaltuhr und smarte Steckdosen mit Verbrauchsmessung helfen. Diese lassen sich über Apps steuern und helfen dabei, den Stromverbrauch und somit die laufenden monatlichen Kosten zu verringern.

Richtiges Lüften Einer der häufigsten Fehler, der dazu führt, dass unnötig Energie verbraucht wird, ist das falsche Lüften. In den kalten Jahreszeiten sorgt Stoßlüften dazu, dass die Wände im Inneren nicht zu sehr auskühlen und man dadurch frische Luft erhält, aber nicht zu viel Wärme verloren geht. 

Wollen  Sie wissen, wie sich diese möglichen Veränderungen speziell auf den Wert Ihrer Immobilie auswirken können? Wir beraten Sie gerne zu den wertsteigernden Maßnahmen.

weiterlesen
1.5.2022
Aktuelles
10 Jahre Meilenstein Realitäten

„Gründen wir unser eigenes Immobilienmaklerunternehmen - wir können das besser!“ -  Auf den Punkt gebracht war diese Aussage im Jahr 2012 der Startschuss für die Gründung der Meilenstein Realitäten GmbH.

weiterlesen
22.2.2022
ImmoWissen
Immobilienverkauf - Wichtige Dokumente und Unterlagen

Die eigene Immobilie zu verkaufen, ist meist kein alltägliches Vorhaben. Bei einem Immobilienverkauf sind viele einzelne Schritte und Unterlagen notwendig. Damit du als Verkäufer nicht die Übersicht verlierst, haben wir dir eine Checkliste mit allen wichtigen Dokumenten für den Immobilienverkauf zusammengestellt. 

weiterlesen
5.9.2022
Aktuelles
Maklerprovision - Miete

Ab 2023 kommt in Österreich das Bestellerprinzip!
Wer den Makler beauftragt, soll ihn auch bezahlen - so die neue Regelung.

Die perfekte Immobilie zu finden, kann ein sehr zeitintensives, rechtlich kompliziertes und umfangreiches Unterfangen sein. Sich hierbei von einem*r kompetenten Makler*in unterstützen zu lassen, vereinfachen den Prozess und spart enorme Zeit. Diese Ersparnis hat ihren Preis - die Maklerprovision. 

weiterlesen
21.9.
Aktuelles
Wohlfühlen im Herbst

Nebel liegt über dem Land, die Blätter fallen von den Bäumen auf den Rasen, die Sonnenschirme in den Gastgärten sind weggeräumt. Der Herbst hat den Sommer in die Schranken gewiesen. Nach den heißen Sommertagen folgt nun eine Zeit der Ruhe und Entspannung. Die Temperaturen sinken und die Blättern färben sich: Der Herbst steht vor der Tür. Diese Tipps helfen um im Herbst richtig Entspannen zu können.

weiterlesen